Heiter

bis wolkig.

Dahinter stecke ich, Dr. Helke Döls, Pfarrerin, Supervisorin und Seelsorgerin. Ich lebe seit vielen Jahren mit meiner Familie in der Schweiz. Ich mag die Berge und das Meer und ich reise gern. Die Meditation ist wichtig für mein Leben.

Heiter

bis wolkig.

So bin ich und darum geht’s mir. Wechselnd wolkig und zeitweise heiter, wie es im Wetterbericht heisst, das ist eine gute Beschreibung für das Leben, wie ich es wahrnehme. Es ist nicht immer eitel Sonnenschein. Und doch ist das Leben oft heiter und absolut lebenswert.
Den eigenen Lebensweg finden und gehen. Das Wetter nehmen wie es kommt. Miteinander unterwegs sein. Die Wurzeln nähren und die Zweige in den Himmel strecken. All das liegt mir am Herzen.
CV

Heiter

bis wolkig.

Dahinter stecke ich, Dr. Helke Döls, Pfarrerin, Supervisorin und Seelsorgerin. Ich lebe seit vielen Jahren mit meiner Familie in der Schweiz. Ich mag die Berge und das Meer und ich reise gern. Die Meditation ist wichtig für mein Leben.

Heiter

bis wolkig.

So bin ich und darum geht’s mir. Wechselnd wolkig und zeitweise heiter, wie es im Wetterbericht heisst, das ist eine gute Beschreibung für das Leben, wie ich es wahrnehme. Es ist nicht immer eitel Sonnenschein. Und doch ist das Leben oft heiter und absolut lebenswert.
Den eigenen Lebensweg finden und gehen. Das Wetter nehmen wie es kommt. Miteinander unterwegs sein. Die Wurzeln nähren und die Zweige in den Himmel strecken. All das liegt mir am Herzen.
CV

Curriculum

Vitae.

Berufserfahrung
  • 1-12/2021
    Projektleitung «Spiritualität am Werk», Institut Neumünster
  • seit 2/2020
    Pfarrerin der Diakonissen-Schwesternschaft Neumünster
  • seit 9/2018
    Ausbildungssupervisorin des Konkordats des SEK
  • 9/2018-04/2019
    Seelsorgerin im Wohn- und Pflegehaus Magnolia
  • 09/2017-01/2020
    Seelsorgerin im Spital Zollikerberg
  • seit 2015
    Leitung von Studienreisen nach Irland, Israel und Palästina
  • 06/2012-12/2016
    Kurse zum Thema Achtsamkeit und Meditation
  • 06/2012-12/2016
    Mitglied der Kommission zur entwicklungsorientierten Eignungsabklärung (KEA) des Konkordats des SEK
  • 05/2012-12/2016
    Durchführung von Prüfungen als externe Fachexpertin für die Teilprüfung Seelsorge im Rahmen des Lernvikariats des Konkordats des SEK
  • seit 2009
    Verschiedene Mentorate, Begleitung von Studierenden der Theologie, Supervision und Beratung von Kirchgemeinden in Veränderungsprozessen
  • 08/2004-5/2021
    Pfarrerin der Reformierten Kirchgemeinde Malans GR
  • 09/2001–07/2004
    Seelsorgerin am Knappschaftskrankenhaus Bottrop und Vakanzvertretung am Marienhospital Bottrop
  • 04–08/2001
    Lehrbeauftragte für Religionspädagogik an der Universität-GH Siegen
Aus- und Weiterbildung
  • 02/2014 – 11/2021
    «Ignatianische Exerzitien und Geistliche Begleitung» (Lassalle-Haus Zertifikat)
  • 01-04/2018
    Palliative Care für Seelsorgende
  • 10/2015-01/2016
    MBSR-Kurs «Stressreduktion durch Achtsamkeit»
  • 03/2010–03/2013
    MAS Supervision und Coaching in Organisationen (BSO-anerkannt)
  • 11/2008–05/2009
    CAS Beratung in der Praxis
  • 01/2002–07/2003
    Pastoralpsychologische Ausbildung in Seelsorge (CPT)
  • 10/1998–02/2000
    Ausbildung zur Beraterin / klientenzentrierte Gesprächsführung (GWG)
  • 02/2000
    Dissertation «Leben und Erlebnis. Seelsorge in der Erlebnisgesellschaft»
Angebote

Curriculum

Vitae.

Berufserfahrung
  • 1-12/2021
    Projektleitung «Spiritualität am Werk», Institut Neumünster
  • seit 2/2020
    Pfarrerin der Diakonissen-Schwesternschaft Neumünster
  • seit 9/2018
    Ausbildungssupervisorin des Konkordats des SEK
  • 9/2018-04/2019
    Seelsorgerin im Wohn- und Pflegehaus Magnolia
  • 09/2017-01/2020
    Seelsorgerin im Spital Zollikerberg
  • seit 2015
    Leitung von Studienreisen nach Irland, Israel und Palästina
  • 06/2012-12/2016
    Kurse zum Thema Achtsamkeit und Meditation
  • 06/2012-12/2016
    Mitglied der Kommission zur entwicklungsorientierten Eignungsabklärung (KEA) des Konkordats des SEK
  • 05/2012-12/2016
    Durchführung von Prüfungen als externe Fachexpertin für die Teilprüfung Seelsorge im Rahmen des Lernvikariats des Konkordats des SEK
  • seit 2009
    Verschiedene Mentorate, Begleitung von Studierenden der Theologie, Supervision und Beratung von Kirchgemeinden in Veränderungsprozessen
  • 08/2004-5/2021
    Pfarrerin der Reformierten Kirchgemeinde Malans GR
  • 09/2001–07/2004
    Seelsorgerin am Knappschaftskrankenhaus Bottrop und Vakanzvertretung am Marienhospital Bottrop
  • 04–08/2001
    Lehrbeauftragte für Religionspädagogik an der Universität-GH Siegen
Aus- und Weiterbildung
  • 02/2014 – 11/2021
    «Ignatianische Exerzitien und Geistliche Begleitung» (Lassalle-Haus Zertifikat)
  • 01-04/2018
    Palliative Care für Seelsorgende
  • 10/2015-01/2016
    MBSR-Kurs «Stressreduktion durch Achtsamkeit»
  • 03/2010–03/2013
    MAS Supervision und Coaching in Organisationen (BSO-anerkannt)
  • 11/2008–05/2009
    CAS Beratung in der Praxis
  • 01/2002–07/2003
    Pastoralpsychologische Ausbildung in Seelsorge (CPT)
  • 10/1998–02/2000
    Ausbildung zur Beraterin / klientenzentrierte Gesprächsführung (GWG)
  • 02/2000
    Dissertation «Leben und Erlebnis. Seelsorge in der Erlebnisgesellschaft»
Angebote

ANGEBOTE

MITEINANDER REDEN
MITEINANDER FEIERN

Rituale und Feiern an wichtigen Lebensübergängen.
Weitere Informationen hier.

MITEINANDER REISEN

Irlandreise 2022: Newsletter ab Dezember

MITEINANDER SCHWEIGEN
dies und das

ANGEBOTE

MITEINANDER REDEN
MITEINANDER FEIERN

Rituale und Feiern an wichtigen Lebensübergängen.
Weitere Informationen hier.

MITEINANDER REISEN

Irlandreise 2022: Newsletter ab Dezember

MITEINANDER SCHWEIGEN
dies und das

dies & das

Kontakt

Kontakt

Schreiben Sie mir.