Heiter

bis wolkig.

Dahinter stecke ich, Dr. Helke Döls, Pfarrerin, Supervisorin und Spitalseelsorgerin. Ich lebe seit vielen Jahren mit meiner Familie in der Schweiz. Ich mag die Berge und das Meer und ich reise gern. Die Meditation ist wichtig für mein Leben.

Heiter

bis wolkig.

So bin ich und darum geht’s mir. Wechselnd wolkig und zeitweise heiter, wie es im Wetterbericht heisst, das ist eine gute Beschreibung für das Leben, wie ich es wahrnehme. Es ist nicht immer eitel Sonnenschein. Und doch ist das Leben oft heiter und absolut lebenswert.
Den eigenen Lebensweg finden und gehen. Das Wetter nehmen wie es kommt. Miteinander unterwegs sein. Die Wurzeln nähren und die Zweige in den Himmel strecken. All das liegt mir am Herzen.

Curriculum

Vitae.

Berufserfahrung
  • seit 9/2018
    Ausbildungssupervisorin des Konkordats des SEK
  • 9/2018-04/2019
    Seelsorgerin im Wohn- und Pflegehaus Magnolia
  • seit 09/2017
    Seelsorgerin im Spital Zollikerberg
  • seit 2015
    Leitung von Studienreisen nach Irland, Israel und Palästina
  • 06/2012-12/2016
    Kurse zum Thema Achtsamkeit und Meditation
  • 06/2012-12/2016
    Mitglied der Kommission zur entwicklungsorientierten Eignungsabklärung (KEA) des Konkordats des SEK
  • 05/2012-12/2016
    Durchführung von Prüfungen als externe Fachexpertin für die Teilprüfung Seelsorge im Rahmen des Lernvikariats des Konkordats des SEK
  • seit 2009
    Verschiedene Mentorate, Begleitung von Studierenden der Theologie, Supervision und Beratung von Kirchgemeinden in Veränderungsprozessen
  • seit 08/2004
    Pfarrerin der Reformierten Kirchgemeinde Malans GR
  • 09/2001–07/2004
    Seelsorgerin am Knappschaftskrankenhaus Bottrop und Vakanzvertretung am Marienhospital Bottrop
  • 04–08/2001
    Lehrbeauftragte für Religionspädagogik an der Universität-GH Siegen
Aus- und Weiterbildung
  • 01-04/2018
    Palliative Care für Seelsorgende
  • 10/2015-01/2016
    MBSR-Kurs «Stressreduktion durch Achtsamkeit»
  • seit 02/2014 MAS
    «Ignatianische Exerzitien und Geistliche Begleitung»
  • 03/2010–03/2013
    MAS Supervision und Coaching in Organisationen (BSO-anerkannt)
  • 11/2008–05/2009
    CAS Beratung in der Praxis
  • 01/2002–07/2003
    Pastoralpsychologische Ausbildung in Seelsorge (CPT)
  • 10/1998–02/2000
    Ausbildung zur Beraterin / klientenzentrierte Gesprächsführung (GWG)
  • 02/2000
    Dissertation «Leben und Erlebnis. Seelsorge in der Erlebnisgesellschaft»

ANGEBOTE

EINZEL-SUPERVISION

Sie haben eine berufliche Fragestellung? Sie sind sich über Ihre Rolle nicht recht im Klaren? Das Zusammenspiel von Arbeit und Freizeit ist aus den Fugen geraten? Im Einzelcoaching arbeiten wir gemeinsam an Lösungen, die zu Ihnen passen.

Mögliche Themen: Karriere, Work-Life-Balance, Rollenkonflikte, Kommunikation mit anderen, Stress, Überforderung, Sinnfragen, berufliche Entscheidungen

GRUPPEN-/TEAM-SUPERVISION

Arbeit im Team ist bereichernd, aber oft auch eine Herausforderung: Ziele werden nicht erreicht, die Kommunikation ist schwierig, Einzelne haben das Gefühl, für alle anderen mit zu arbeiten.

In der Teamsupervision versuchen wir gemeinsam, konstruktiv und lösungsorientiert an diesen Themen zu arbeiten.

MEDITATION

Ruhe, Konzentration, Besinnung. Ich arbeite mit Elementen aus dem Bereich der Meditation und der Achtsamkeitspraxis. Um im Alltag neu ansetzen zu können, lohnt es sich, in die Stille zu kommen und aus ihr Kraft zu schöpfen.
Gern unterstütze ich Sie dabei, indem ich Vorträge, Workshops oder Retraiten zu diesem Themenbereich gestalte.
Ein besonderes Highlight sind die Irlandreisen mit meditativen Elementen, die ich begleite. Informationen dazu finden sie hier: Green Horizon Tours

dies & das

Kontakt

Schreiben Sie mir.